SWE Tag Team Championship Titelhistorie

New Ratpack (Michael Kovac & Patrick Schulz)

13.10.2018 - heute (??? Tage)

 

Das neue Ratpack übernahm bei King of Switzerland V die Kontrolle über die SWE und neben dem SWE Championship Titelgewinn von "Bad Bones" gewannen Michael Kovac & Patrick Schulz die SWE Tag Team Titel gegen die Publikumslieblinge der Nacho Libres.

Matches:

 

King of Switzerland V (13.10.2018)

Tag Team Match

New Ratpack (Michael Kovac & Patrick Schulz) besiegen Nacho Libres (Sancho & Pancho) (c)

Nacho Libres (Sancho & Pancho) (2)
27.01.2018 - 13.10.2018 (259 Tage)

 

Die Nacho Libres haben nach fast einem Jahr Verletzungspause bei SWE Turbulence 5 ihre triumphale Rückkehr gefeiert und direkt die SWE Tag Team Championship zum zweiten Mal errungen. 

Matches:

 

King of Switzerland V (13.10.2018)

Tag Team Match

New Ratpack (Michael Kovac & Patrick Schulz) besiegen Nacho Libres (Sancho & Pancho) (c)

 

SWE/EWA Strike Back (19.05.2018)

Title vs. Title

Tag Team Match

Nacho Libres (Sancho & Pancho) [SWE Tag Team Champions] vs. Caucasian Connection (Igor Rachimov & Muslim Sultanov) [EWA Tag Team Champions] endet mit einem Double Countout

 

Turbulence 5 (27.01.2018)

Gauntlet Turmoil Match

Nacho Libre (Sancho & Pancho) besiegen Decent Society (Crazy Sexy Mike & Ahmed Chaer)

 

Arabian Warriors (Diablo & Hakeem Waqur) (2)

28.10.2017 - 27.01.2018 (91 Tage)

 

Die erbitterte Fehde der beiden Teams, die sich durch das ganze Jahr 2017 zog, nahm bei Cross The Line eine erneute Wendung und das Team von Hakeem Waqur und Diablo konnten sich in der Heimatstadt von Diablo die Titel erneut zurückholen in einem intensiven Kampf gegen die Decent Society! Danach gab es bei Rise Or Fall ein finales Match zwischen den Warriors & der Society mit der Stipulation, dass die beiden Teams nicht mehr in einem 2vs2 Match gegeneinander antreten würden. Die Warriors gewannen dieses Match, verloren aber bei Turbulence 5 ihre Titel, als sie als erstes im Gauntlet Match eliminiert wurden. 

Matches:

 

Turbulence 5 (27.01.2018)

SWE Tag Team Championship

Gauntlet Turmoil Match

Michael Kovac & Hellvetic Warrior besiegen Arabian Warriors (c) (Diablo & Hakeem Waqur)

 

Rise Or Fall (09.12.2017)

SWE Tag Team Championship

Arabian Warriors (c) (Diablo & Hakeem Waqur) besiegen Decent Society (Crazy Sexy Mike & Ahmed Chaer)

 

Cross The Line (28.10.2017)

SWE Tag Team Championship

Arabian Warriors (Diablo & Hakeem Waqur) besiegen Decent Society (c) (Crazy Sexy Mike & Ahmed Chaer)

Decent Society (Crazy Sexy Mike & Ahmed Chaer) (2)

10.06.2017 - 28.10.2017 (140 Tage)

 

Nachdem Ahmed Chaer & Crazy Sexy Mike ihre Titel eher überraschenderweise gegen die Arabian Warriors bei Zürich Invasion abgeben mussten, holten sie sich ihre Titel beim nächsten Event, No Sanctuary, direkt wieder. Doch beim ersten SWE-Event in Deutschland nahm die erbitterte Fehde der beiden Teams eine erneute Wendung und die Arabian Warriors holten sich die Tag Team Titel zurück!

Matches:

 

Cross The Line (28.10.2017)

SWE Tag Team Championship

Arabian Warriors (Diablo & Hakeem Waqur) besiegen Decent Society (c) (Crazy Sexy Mike & Ahmed Chaer)

 

No Sanctuary (10.06.2017)

SWE Tag Team Championship

Decent Society (Crazy Sexy Mike & Ahmed Chaer) besiegen Arabian Warriors (c) (Diablo & Hakeem Waqur)

Arabian Warriors (Hakeem Waqur & Diablo)

15.04.2017 - 10.06.2017 (56 Tage)

 

Nach Turbulence 4 haben sich Hakeem Waqur & Diablo als Tag Team zusammengetan, um Jagd auf die Tag Team Titel zu machen. Dass die Jagd bereits beim nächsten Event, bei Zürich Invasion, gegen die Decent Society, erfolgreich sein würde, haben wohl selbst sie nicht gedacht. Doch als sich durch eine Verletzung bei den Nacho Libres die Chance zum Titelkampf ergab, haben sie die Chance gepackt. Doch schon beim nächsten Event verloren sie ihre Titel wieder gegen die Decent Society.

Matches:

 

No Sanctuary (10.06.2017)

SWE Tag Team Championship

Decent Society (Crazy Sexy Mike & Ahmed Chaer) besiegen Arabian Warriors (c) (Diablo & Hakeem Waqur)

 

Invasion (15.04.2017)

SWE Tag Team Championship

Arabian Warriors (Hakeem Waqur & Diablo) besiegen Decent Society (c) (Crazy Sexy Mike & Ahmed Chaer)

Decent Society (Crazy Sexy Mike & Ahmed Chaer)

25.02.2017 - 15.04.2017 (49 Tage)

 

Bei Turbulence 4 feierte Decent Society ihr Schweizer Debüt und dabei errangen sie direkt die SWE Tag Team Titel von niemand geringerem als den Nacho Libres. Doch bereits beim nächsten Event mussten sie ihre Titel wieder an Hakeem Waqur & Diablo abgeben, was eine lang anhaltende Fehde startete. 

Matches:

 

Invasion (15.04.2017)

SWE Tag Team Championship

Arabian Warriors (Hakeem Waqur & Diablo) besiegen Decent Society (c) (Crazy Sexy Mike & Ahmed Chaer)

 

Turbulence 4 (25.02.2017)

SWE Tag Team Championship

Decent Society (Crazy Sexy Mike & Ahmed Chaer) besiegen Nacho Libre (c) (Sancho & Pancho)

Nacho Libres (Sancho & Pancho)

28.10.2016 - 25.02.2017 (120 Tage)

 

Die Nacho Libres waren schon bei Resurrection nah am Titelgewinn dran, doch "Sexy" Peter White & Patrick Schulz verloren nur via Disqualifikation, woraufhin die beiden den Titel behielten. Doch bei King of Switzerland III war es für die absoluten Publikumslieblinge soweit, die SWE Tag Team Championship Gürtel ihr Eigen zu nennen. 

 

Dies blieb auch nach Before The Storm so, als sie ihre Titel gegen die vorherigen Champs und Hakeem Waqur & Murat Bosporus verteidigten. Bei Turbulence 4 aber mussten sie ihre Titel gegen das legendäre Tag Team Decent Society abgeben. 

Matches:

 

Turbulence 4 (25.02.2017)

SWE Tag Team Championship

Decent Society (Crazy Sexy Mike & Ahmed Chaer) besiegen Nacho Libre (c) (Sancho & Pancho)

 

Before The Storm (10.12.2016)

SWE Tag Team Championship

Nacho Libre (c) (Sancho & Pancho) besiegen Bang Gang (Patrick Schulz & Peter White) und Hakeem Waqur & Murat Bosporus

 

King of Switzerland III (28.10.2016)

SWE Tag Team Championship

Nacho Libre (Sancho & Pancho) besiegen Bang Gang (c) (Patrick Schulz & Peter White) 

Bang Gang (Peter White & Patrick Schulz)

12.12.2015 - 28.10.2016 (321 Tage)

 

Bei Extinction 2015 errangen Peter White und Patrick Schulz die SWE Tag Team Gürtel von Pascal Spalter und Grado's Ersatzmann Crazy Sexy Mike. Bei Turbulence 3 erhielten Spalter & Mike das Rematch, doch auch dieses konnte das Team um Schulz & White gewinnen. 

 

Bei Resurrection mussten sich die Champs den Publikumslieblingen Nacho Libre stellen und standen am Rande einer Niederlage, doch am Ende liessen verloren sie das Match nur durch Disqualifikation, wodurch sie ihre Titel behalten konnten. Dies änderte sich aber bei King of Switzerland III, als die Nacho Libre Rache nehmen konnten und Bang Gang die Titel abnahmen. 

Matches:

 

King of Switzerland III (28.10.2016)

SWE Tag Team Championship

Nacho Libre (Sancho & Pancho) besiegen Bang Gang (c) (Patrick Schulz & Peter White) 

 

Resurrection (21.05.2016)

SWE Tag Team Championship

Nacho Libre (Sancho & Pancho) besiegen Bang Gang (c) (Patrick Schulz & Peter White) via DQ

 

Turbulence 3 (26.03.2016)

SWE Tag Team Championship

Bang Gang (c) (Patrick Schulz & Peter White) besiegen Crazy Sexy Mike & Pascal Spalter

 

Extinction (12.12.2015)

SWE Tag Team Championship

Bang Gang (Patrick Schulz & Peter White) besiegen Crazy Sexy Mike (Ersatz für Grado) & Pascal Spalter (c)

Grado & Pascal Spalter

04.07.2015 - 12.12.2015 (161 Tage)

 

An der American Wrestling Night 2015 kam es zum Tag Team Match Grado & Pascal Spalter vs. Hakeem Waqur & Murat Bosporus um die vakanten SWE Tag Team Championship Gürtel. Nach einem hart umkämpften Match konnte Pascal Spalter den Pin bei Hakeem Waqur anbringen, wodurch Spalter und Grado zu den neuen SWE Tag Team Champions gekrönt wurden. Bei Extinction 2015 stand die Titelverteidigung gegen Peter White und Patrick Schulz an, doch Grado war nicht vor Ort. Pascal Spalter hat sich dementsprechend einen Ersatzmann für die Titelverteidigung gesucht und mit Crazy Sexy Mike seinen Mentor und guten Freund gefunden, doch das neu gebildete Team musste sich trotzdem gegen Bang Gang geschlagen geben. 

Matches:

 

Extinction (12.12.2015)

SWE Tag Team Championship

Bang Gang (Patrick Schulz & Peter White) besiegen Crazy Sexy Mike (Ersatz für Grado) & Pascal Spalter (c)

 

American Wrestling Night (04.07.2015)

SWE Tag Team Championship (Titel vakant)

Grado & Pascal Spalter besiegen Hakeem Waqur & Murat Bosporus

Maik Tuga & Marty Scurll

31.05.2014 - 30.05.2015 (364 Tage)

 

Bei Turbulence 2014 wurden die ersten SWE Tag Team Champions gefunden. Maik Tuga sollte mit Party Marty Scurll auf die Nacho Libres treffen. Da Marty verletzungsbedingt ausgefallen ist, suchten die Vorstandsmitglieder von Swiss Wrestling Entertainment eine Vertretung. Maik Tuga konnte sich am Ende alleine gegen Pancho der Nacho Libres durchsetzen und gewann die Belts für sich & Marty Scurll. Bei King of Switzerland am 17. Oktober 2014 konnte man die Tag Team Champions dann das erste Mal gemeinsam in Action erleben. Bei Rage 4 Glory 2014 kam es dann allerdings zu ersten Spannungen im Team. Nachdem Marty Scurll nach einigen Differenzen am 30. Mai 2015 verlauten ließ, dass er nicht mehr im Tag Team mit Maik Tuga auftreten wird, mussten die amtierenden Champions ihre Belts abgeben. Die nächsten Tag Team Champions wurden bei der American Wrestling Night 2015 am 04. Juli gekrönt. 

Matches:

 

Rage 4 Glory (06.12.2014)

SWE Tag Team Championship

Maik Tuga & Marty Scurll (c) besiegen Crixus & Diablo

 

King of Switzerland (17.10.2014)

SWE Tag Team Championship

Maik Tuga & Marty Scurll (c) besiegen Syndrome & Travis Parker

 

Turbulence (31.05.2014)

SWE Tag Team Championship

Maik Tuga besiegt Nacho Libre (Sancho & Pancho)